top of page

PFLEGE

 

SCHUTZ

Nach deiner Sitzung hat dein Tätowierer eine schützende Folie angebracht.

  • Wenn du eine normale Frischhaltefolie erhalten hast, kannst du diese für 2 bis 3 Stunden anbehalten.

  • Wenn du eine durchsichtige Klebefolie, auch Second Skin genannt, erhalten hast, empfehlen wir, diese am nächsten Tag nach der Behandlung zu entfernen

Dies liegt daran, dass du möglicherweise unwissend auf die Klebefläche der Second Skin allergisch reagieren könntest - wenn du eine Irritation oder ungewöhnliche Reaktionen bemerkst, solltest du die Second Skin sofort entfernen. 

Am besten ist es, die Folie unter lauwarmem, fließendem Wasser zu entfernen. Es kann sein, dass du etwas Wundflüssigkeit oder in manchen Fällen sogar Blut unter der Folie bemerkst - dies ist völlig normal. 
 

 

REINUGUNG

Reinige dein Tattoo sanft mit PH-neutraler und parfümfreier Seife. 
Tupfe das Tattoo nach der Reinigung mit einem Papierhandtuch oder einem fusselfreien Handtuch trocken. 

Dein Tattoo heilt am besten, wenn es an der Luft ist. Gib deinem Tattoo also ein paar Stunden Zeit zum Atmen, bevor du mit der regulären Pflege fortfährst. 

Aus diesem Grund, empfehlen wir auch, locker sitzende Kleidung um die frisch tätowierte Haut zu tragen, damit die Tätowierung nicht gerieben oder gescheuert wird.

 

 

CREME

Während des Heilungsprozesses deines Tattoos ist es wichtig, es mit Feuchtigkeit zu versorgen. 

Verwende eine speziell für Tattoos entwickelte Creme, um deine tätowierte Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.
Trage die Creme nur hauchdünn auf, damit du deine Poren nicht verstopfst und deine Haut noch atmen kann. 

  • Bei großen Tattoos empfehlen wir, die Haut in der ersten Woche 3-5x täglich einzucremen, in der zweiten Woche 2-3x täglich.

  • 
Bei kleinen Tattoos empfehlen wir, die Haut in der ersten Woche 2-3x täglich einzucremen, in der zweiten Woche 1-2x täglich. 

Nach der dritten Woche kannst du dein Tattoo je nachdem, wie trocken es noch ist, eincremen. 

 

HINWEIS

Dein Tattoo wird anfangen zu verkrusten und sich zu schälen, wie eine normale Wunde. Dies bedeutet, dass es ordnungsgemäß verheilt.

Kratze oder picke den Pigmentschorf nicht von deiner Haut ab.

 

Außerdem wird empfohlen, Folgendes zu vermeiden

  • UV-Strahlung - dadurch verblasst das Tattoo

  • Sportliche Aktivitäten, bei denen du viel schwitzt - dadurch öffnen sich deine Poren und dein Tattoo verliert Farbe oder entzündet sich

  • Sauna- und Schwimmbadbesuche - dadurch öffnen sich die Poren und dein Tattoo verliert Farbe oder entzündet sich

 

NACHSTECHEN

Nach 3-4 Wochen sollte der Heilungsprozess abgeschlossen und dein Tattoo vollständig abgeheilt sein.

 

Wenn ein Nachstechen notwendig erscheint, kannst du uns Fotos per E-Mail schicken. Wenn wir uns einig sind, dass es notwendig ist, werden wir einen Termin vereinbaren.

 

Bitte beachte: Ein Nachstechen kann nur 3-4 Wochen nach der Behandlung und nur nach vorheriger Terminabsprache erfolgen.

Das Nachstechen muss immer von dem selben Artist durchgeführt werden, welche dir das Tattoo gestochen hat. Solltest du ein Tattoo von einem Guest Artist erhalten, wird das Nachstechen  ebenfalls vom Guest Artist durchgeführt.

Du hast ein neues Tattoo bekommen - hier erfährst du, wie du dein Tattoo nach dem Verlassen des Studios pflegen kannst.

bottom of page